Seit 1996 versorgt M-net weite Teile Bayerns, den Großraum Ulm sowie den hessischen Landkreis Main-Kinzig mit zuverlässiger Kommunikationstechnologie. Und bietet dabei alles aus einer Hand: von Telefon und Mobilfunk über Vernetzung und Rechenzentrum bis zu zukunftsweisendem Highspeed-Internet. Als Vorreiter im Glasfaser-Ausbau investiert M-net über 100 Mio. Euro in ein eigenes, glasfaserbasiertes Breitbandnetz.

Im Jahre 2016 begann der Breitbandausbau auch in der Gemeinde Simmelsdorf. In den Ortsteilen Hüttenbach, Strahlenfels, Großengsee und Wildenfels wurde nahezu jeder Haushalt mit dem schnellen Glasfasernetz der M-Net verbunden. Somit sind die Bürger in der Lage mit sagenhaften 100mbit/s (FTTH-Anschluß vorausgesetzt) im Internet zu surfen und digitales Fernsehen satellitenunabhängig zu bekommen.

Sie möchten ihren langsamen Telekom Anschluß gegen das schnelle Glasfasernetz tauschen? Kein Problem! Wir beraten Sie gerne.

Glasfaser kurz erklärt

Wozu braucht man eigentlich Glasfaser? Und was ist das Besondere an der hochmodernen Technologie? Das Video beantwortet diese Fragen einfach und anschaulich.

So einfach geht der Wechsel zu M-net

M-net kümmert sich um alle Wechselformalitäten: von der Kündigung des alten Telefon-Anschlusses über die Rufnummermitnahme und die Zusendung der Endgeräte bis hin zur Installation. M-net Kunden müssen sich um nichts kümmern. Einfacher gehts nicht!

Ich möchte mich beraten lassen und wechseln